Deprimiert!

Nun bin ich etwas traurig und gelangweilt.. Der Rumpf ist feuchter als erwartet und dies hat einige Zeit beansprucht um zu trocknen. Leider war das Wetter in den letzten Tagen auch nicht immer gut und so konnte die Reparatur noch nicht beendet werden. Nun ist der Rumpf aber trocken, die Versiegelung hat begonnen und bald kommt die Farbe darauf. Es geht voran aber leider nur langsam… Dafür bin ich mit anderem wieder ein Stück weitergekommen und kann am Montag meine Rettungsinsel abholen. Dies macht mich jedoch auch nicht superglücklich da es ziemlich viel Geld ist für etwas das ich hoffentlich nie brauchen werde… Aber an der Sicherheit werde ich besser nicht sparen.

Nicole ist nun für ein paar Tage zu Verwandten gefahren und ich werde das Wochenende vermutlich in Tampa an einer Flugshow verbringen. Nach aktuellem Plan werde ich aber bereits auf dem Schiff sein wenn sie zurück kommt. In den letzten Tagen haben wir gechillt, Parks, Strände und Natur besucht. Dabei konnte ich zum ersten Mal mein iPhone unter Wasser ausprobieren, siehe Bilder. Diane, welche in Homosassa ein Bed & Breakfast betreibt hat uns / mir angeboten bei ihr zu bleiben bis das Schiff fertig ist. Sie kam uns mit dem Preis dermassen entgegen dass unsere Hauptkosten nun Benzin und Essen sind. Eine sehr freundliche, aufgestellte Frau mit einem hübschen kleinen Grundstück etwas abseits der Strasse aber trotzdem nahe zu interessanten Sachen.

So und nun habe ich die Warterei satt. Ich melde mich erst wieder wenn es sich lohnt.

Dieser Beitrag wurde unter Ferien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Deprimiert!

  1. Yves sagt:

    Salut Patric,

    Es hat doch nicht so lange gedauert, bis du dein Schiff gefunden hast!

    Papierkrieg ist immer mühsam, aber scheinbar du hast diese Zeit gut benützt, um Florida zu besuchen.

    I freue mich schon auf die nächsten Artikel.

    Grüsse
    Yves

  2. Frey Bernhard sagt:

    Hallo Pattrick

    Danke für deine Super Impressionen und Kommentare .Ist sehr interessant und sogleich machst du uns Lust nach Abenteuer.
    Wie ich dir immer schon gesagt habe geniesse das Leben aber vergiss nicht aufzupassen und häpter sorg denn wir möchten alle das du wieder gesund nach Hause kommst.
    In diesem Sinne alles Gute vor allem Gesundheit und bis später

    Näni

  3. Wolfgang sagt:

    Freude herrscht?